Wie angelt man sich einen Zuckerberg?

Mit Licht ins neue Jahr

Mit Licht ins neue Jahr

Neujahr – das ist der Duft von Schwarzpulver in der Luft, ein angekokelter Baum vor der Haustür (danke an die Buben von der Böllerfraktion), leere Sektflaschen beim Altglascontainer. Und die Statistik von WordPress zu meinem Blog.

Dabei zeichnet sich wie im Vorjahr ein Topthema ab: Die drei meistgelesenen Artikel drehen sich um seltsame Statusupdates auf Facebook und was Obstsorten, Reiseziele oder Taschenplätze bedeuten. Dementsprechend kamen auch die meisten Benutzer über Facebook – insgesamt dreimal so viel wie im Vorjahr. Vielleicht sollte ich mal bei Mark Zuckerberg um einen Sponsorgenvertrag ansuchen.

Was mich zum Höhepunkt des jungen neuen Jahres bringt: das Neujahrsspringen-Konzert von Christoph und Lollo im Kabarett Niedermair heute Abend. Die haben ein paar gute Tipps, wie man sich an Sponsoren ranschmeißt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LebensLicht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s