Rise and Shine, Popfest!

Popfest 2011 - Gustav

Popfest 2011 - Gustav

Kalt war’s, lustig war’s – wenn auch nur zum Teil wegen der Musik: Popfest ist in Wien, und das heißt, dass mitten im Brunnen vor der Karlskirche in Wien eine „Seebühne“ bespielt wird. Am Eröffnungsabend am 5. Mai von Skero (der wo die Kabinenparty) und Gustav (die wo die Wale rettet).

Für eine vergleichsweise kleine Veranstaltung im Herzen der Stadt hat das Popfest die Festival-Atmosphäre gut rübergebracht – Dosenbier und Dixie-Klos inklusive. Großer Dämpfer: Die Akustik ist unter aller Sau, was vor allem der Musik von Gustav (textlastig und vertrackte Tracks) wehgetan hat. Aber Musik spielt ja bei Musikfestivals eh nur eine sekundäre Rolle. Wie gesagt: Lustig war’s trotzdem.

Das Popfest geht noch bis zum Sonntag, 8. Mai.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter CityLight, RampenLicht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rise and Shine, Popfest!

  1. Eine interessierte Leserin schreibt:

    Stimmung gut getroffen Herr Licht! Genau so wars am Popfest, lustig vor allem!
    Kleine Anmerkung am Rande: Der vorletzte Satz bedarf minimaler Verbesserung!

    Mit freundlichem Gruß,
    eine interessierte Leserin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s