Zugvogelperspektive

Wenn (halb-)staatliche Unternehmen über ihre aktuellen Projekte berichten, dann passiert dies gewöhnlich in a) trockener, b) gefärbter und/oder c) desinformierender Art und Weise. Schön, dass die ÖBB bei der Baustelle für den neuen Wiener Hauptbahnhof nur die Variante b) gewählt haben: Das Bahnorama am zentrumsnahen Ende der Favoritenstraße ist nämlich nicht nur informativ, sondern auch äußerst unterhaltsam – sowohl die Fahrt auf den 66,7 Meter hohen Holzturm als auch die Ausstellung im Gebäude am Fuß des Turms, wo man zum Beispiel die Baustelle aus der Vogelperspektive beäugen kann. Schwere Empfehlung für alle Neugierigen ohne Platz- und Höhenangst!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter CityLight abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s