Haderers Gacki-Comic für Häupl

 

Haderer für Häupl: Gacki

Haderer für Häupl: Gacki

 

Asche auf mein Haupt: Ich habe mich geirrt. Nach den fragwürdigen Auftritten von HC-Man und Integratia als Zeichentrickfiguren in politischer Mission hab ich befürchtet, dass die nächsten Polit-Comic-Helden Super-Kardinal, Captain ÖAAB oder Pensionsvorsorge-Man sein könnten. Vielleicht steht uns das ja noch bevor. Aber dazwischen steigt ein Profi in den Ring.

Gerhard Haderer mischt mit seinen 13 „Fliegenden Blättern“, die in den nächsten Wochen verteilt werden, im Wiener Wahlkampf mit. Dass die Zeichnungen mit „Für Häupl“ untertitelt sind, zeigt die politische Motivation und Stoßrichtung. Die Comics sind zwar ein bisserl „Wir sind die Guten“-selbstgefällig (zum Beispiel wenn ein Kleinkind ich Richtung HC Strache „Gacki“ ruft), aber – vor allem im Vergleich zu HC-Man und Integratia – professionell,  witzig und leichtfüßig. Man darf auf die weiteren „Fliegenden Blätter“ gespannt sein.

Nachtrag vom 16. Oktober: Nun ist der Reigen komplett – nach Gacki und Speiben schließt Haderer seinen Zyklus mit Wischeln. So sieht also „Gerechtigkeit“ aus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter AugenLicht, CityLight abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Haderers Gacki-Comic für Häupl

  1. Pingback: Wiener Gschichtldrucker | Licht im Bild

  2. Pingback: Robo-Strache und die Nazi-Zombies | Licht im Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s