Der gefährliche Wahn des germanischen Wunderheilers

Seit 22. Dezember ist ein elf Monate altes Mädchen in der Kinderklinik am Grazer Landeskrankenhaus – es ist HIV-positiv, angesteckt von seinen Eltern, die eine Behandlung ablehnen. Warum? Weil Aids ihrer Meinung nach keine Virenerkrankung, sondern nur eine Smegma-Allergie ist. Die Frage, wie das Mädchen Muriel mit dem angeblichen Allergen Smegma (die weißen Futzel unter der Penisvorhaut) in Berührung gekommen sein soll, beschäftigt die Eltern nicht weiter.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein selbsternannter Wunderheiler seine Finger im Spiel hat, wenn Menschen in Österreich und Deutschland eine medizinische Behandlung für ihre Kinder ablehnen: Ryke Geerd Hamer, der Erfinder der Germanischen Neuen Medizin (GNM), die er als Gegenpol zur „jüdischen Schulmedizin“ („der wahnsinnige Kampf der Talmud-Zionisten, alle Nichtjuden umbringen zu wollen“, Zitat aus der „TAZ„) bezeichnet hat, war schon 1995 im Fall Olivia Pilhar involviert, als die Eltern mit ihrer sechsjährigen Tochter nach Spanien flüchteten, damit ihr ein kilo-schwerer Nierentumor nicht entfernt wird. Und es wiederholt sich jetzt bei Muriel.

Aids sei an sich nicht gefährlich – Millionen Patienten seien nur an der Behandlung gestorben, so Hamer in einem Interview mit „News“. Und das ist noch nicht alles: Auf einer Internetseite des Vaters von Olivia Pilhar (!!!) verbreitet Hamer noch ganz andere abstruse Ideen. So sei die Schweinegrippe-Impfung nur dafür gewesen, den Menschen einen Todeschip zu implantieren. Und die Ursache für Krebs sei nur ein ungelöster psychischer Konflikt – zur Heilung der Krankheit müsse man nur das seelische und körperliche Gleichgewicht wiederherstellen.

In diesem Punkt liegt auch die hoffnungsvolle und verlockende Botschaft in Hamers Neuer Medizin: Der Patient ist nicht das passive Objekt der Ärzte, sondern er trägt aktiv mit seinen Selbstheilungskräften zur Genesung bei. Das Vertrauen in den eigenen Körper kann kleine therapeutische Wunder bewirken, wie Einzelfälle zeigen, es ist aber nur in seltenen Fällen alleinige Ursache der Genesung.

Wenn sich erwachsene Menschen für eine Heilungsmethode abseits der Schulmedizin interessieren, gibt es viele Alternativen, wie etwa Homoöpathie, Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) oder Traditioneller Europäischer Medizin (TEM). Aber sich einem germanischen Wunderheiler anzuvertrauen, zeugt von keiner guten Entscheidung. Vor allem, wenn es um das Leben von Kindern geht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter LichtSonden abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s